Wer sein Ziel nicht kennt, kommt nie an!

Gehörst du vielleicht auch zu den Menschen, die immer und überall beschäftigt sind und kaum noch Zeit für ein Privatleben haben. Sie ertrinken in ihren vielen ToDo’s, kommen aber niemals zum Ende!

Denkst du, dass es noch so viel mehr gibt, was du noch wissen musst, jenes noch tun musst, dieses Video noch ansehen musst und dieses Webinar buchen musst, um endlich durchzustarten?

Denn das wird uns durch die Medien suggeriert!

DU MUSST EIN ZIEL HABEN!

Und wenn du das nicht hast, lebst du am Leben vorbei, Frust und Unglücklichsein sind vorprogrammiert!

Weil du das aber nicht erleben möchtest, bist du vehement mit irgendwelchen Tätigkeiten beschäftigt. Du erledigst unglaublich viele Aufgaben gleichzeitig, weil du ja vorwärtskommen musst. Schnell sein, immer höher und weiter!

Aber hast du dich mal  gefragt, was du eigentlich die ganze Zeit machst? Wo willst du eigentlich hin? Ist das wirklich zielführend, was du da machst? Oder lässt du dich immer wieder ablenken, weil noch spannendere Tätigkeiten gerade dein Interesse wecken?

Wenn dein Ziel nicht wirklich klar vor deinen Augen liegt, wirst du dich in deinen Beschäftigungen verlieren! Das könnte auch der Grund sein, warum du während deiner Tätigkeiten immer wieder die Richtung änderst, weil du glaubst, irgendwann läuft dir das Ziel über den Weg! Schließlich machen es alle so!

wir tragen altes Gepäck mit uns rum

Und! Welches Ziel verfolgst du eigentlich wirklich?

Wenn du in Urlaub fährst, ist dein Ziel klar, oder? Da fährst du doch auch nicht hier hin und da hin in der Hoffnung, dass du zufällig an deinem Urlaubsort vorbeikommst!

Und genauso ist es mit deinem Ziel!

Oft sind wir so in unserem hektischen Leben gefangen, das wir nicht mehr darüber nachdenken, wo wir eigentlich hinwollen? Ein wirkliches Ziel haben wir längst aus den Augen verloren. Wir hetzen nur noch von einem Tag zum anderen, in der Hoffnung, dass bald alles besser wird.

Wenn du nicht weißt, was du willst, stellt sich doch erstmal gar nicht die Frage, etwas zu erschaffen, oder? So rotierst du oft jahrelang, drehst dich im Kreis, bis du irgendwann erschöpft und energielos bist und dein inneres Feuer verlierst!

Egal, was wir bisher gemacht haben, wir suchen fast immer  das Gleiche, nämlich Lob und Anerkennung der anderen zu bekommen. Und das machen wir, indem wir uns ständig fragen, was die anderen von uns erwarten. Was können wir tun, um anderen den Weg zu bereiten, damit sie ein freudvolles Leben führen können und ihr Dank zu uns zurückkommt.

Vielleicht haben wir aufgrund unserer bisherigen Erfahrungen die Entscheidung getroffen, dass das, was WIR brauchen und möchten, für uns nicht erreichbar ist!

Du hast richtig gehört!

Wir selbst haben für uns die Entscheidung getroffen und niemand anderes. Und darum sabotieren wir unseren eigenen Weg.

Und damit liegt die volle Verantwortung auch bei uns, dies zu ändern!

Verschaffe dir Klarheit!

Frage dich mal, womit du deine Zeit verbringst? Warum bist du die ganze Zeit beschäftigt und wo soll dich das hinführen? Vielleicht läufst du nur dem hinterher, was alle tun, weil man es so macht?

Vielleicht hast du keine eigenen Ziele, sondern verfolgst die Ziele der anderen?

was mache ich falsch

Weißt du wirklich, was DU willst?

Stell dir vor, du würdest mit deinen Beschäftigungen aufhören und in die Stille kommen. Könntest du dir vorstellen, dass das Leben dir aus der Stille heraus die Richtung zeigt, in der d e i n Leben gehen soll? Könntest du dir vorstellen, dass Stillstand in deinem Leben mit einem riesigen Quantensprung einhergeht, der dich viel weiterbringt, als du jemals gedacht hast, nämlich auf deinen eigenen Weg?

Komm in die Stille!

Wie fühlst du dich bei dem Gedanken, mal alles loszulassen, alle Hetze, alle Verpflichtungen anderen gegenüber, alle Verneinungen zum Leben, alle dunklen düsteren Gedanken, die dich nur in die Irre führen?

Könntest du dir vorstellen, dass aus dieser heiligen Ruhe heraus etwas Neues entstehen kann? Das du auf einmal Impulse bekommst, wohin dein Weg dich führen wird? Das da ein kleines Pflänzchen der Zuversicht zum Himmel ragt und du dich wieder lebendig fühlst?

Was suchen wir eigentlich wirklich?

Frag dich mal ehrlich:

Was steckt hinter deiner Jagd nach dem Geld, nach schönen Dingen und Leben im Luxus? Glaubst du, dass diese Dinge dein Loch in deinem Herzen füllen? Ich glaube, wenn du jeden Tag die Dinge tust, die dich mit Freude erfüllen und die aus deinem tiefsten Herzen kommen, kannst du gar nicht anders, als glücklich zu sein!

Wir möchten alle ein angenehmes leichtes Leben haben, gesund sein und uns in unserem Körper wohlfühlen. Wir möchten tiefe Freundschaften, damit wir die Wärme des Zusammenseins und tiefe Freude empfinden und vielleicht einen liebevollen Partner, der uns zur Seite steht, wenn‘s mal brenzlig wird.

Wenn du glaubst, dass das möglich ist, höre mir jetzt zu:

Wenn ich dich jetzt Frage:

  • Weißt du wirklich, was du willst?
  • Wie würde es sich anfühlen, wenn du dein Ziel erreicht hast?
  • Könnte es sein, dass unter deinem vermeintlichen Ziel, was du mit viel Anstrengung versuchst zu erreichen, ein ganz anderer tiefer Wunsch verborgen liegt?

So gerne würde ich von dir wissen, was aus deinem tiefsten Herzen bei dir hochkommt.

Nimm gerne Kontakt zu mir auf!