Auf diese Warnzeichen solltest du achten!

Anfangs bringt man die ersten kleinen gesundheitlichen Probleme nicht mit einem beginnenden Burnout in Verbindung.

Manchmal verschlägts einem die Sprache, man hat einen Klos im Hals, die Hände schwitzen und der Puls schlägt flach und schnell, das Herz rast etc.

Leider kommt ein Burnout schleichend, lauernd hinter vielen kleinen Wehwehchen hervor und bleibt viel zu lange unentdeckt, da er immer wieder während er sich an dich heranschleicht, seine Kleider wechselt. Das macht er desweiteren in Form von kleineren Krankheiten, wie Magenverstimmungen, Kopf- und Gliederschmerzen, Unkonzentriertheit etc.

Das genau macht es ja auch so schwer, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um ihn zu enttarnen!

Wenn es aber immer häufiger vorkommt und wir merken, dass wir unseren Stresslevel nicht mehr auf ein normales Maß herunterfahren können, haben wir dieses kleine Teufelchen vielleicht schon auf unserer Schulter sitzen.

Da sitzt er über Jahre oder sogar Jahrzehnte hinweg, um dann irgendwann- wenn wir nicht damit rechnen- zum Schlag auszuholen und uns den Boden unter den Füßen wegzuziehen!

Mehr Info‘s

Woher weiß ich das alles?

Ich war selbst von Burnout betroffen und bin den ganzen Prozess durchlaufen, mit allen Höhen und Tiefen und genau das wünsche ich niemanden!

– Ich weiß, wie das ist, wenn man voller Pläne steckt und merkt, dass das Gehirn dermaßen vernebelt ist, dass man keinen klaren Gedanken mehr fassen kann!

– Ich weiß wie das ist, wenn man plötzlich wieder Hoffnung hat, weil man ein bisschen Energie verspürt, die aber nach einer Stunde wieder verpufft ist! (die Batterien sind einfach leer!)

Das schlimmste für mich war, dass es keinen wirklich interessierte und es auch niemand wirklich verstand, geschweige denn bemerkte! Man ist mit dem Problem ganz allein, auch wenn man von einem Arzt zum nächsten geschickt wird.

Eines Tages beschloss ich, meinen eigenen Weg aus dem Hamsterrad zu finden! Mir war auch sofort klar, dass es dafür kein kollektives Patentrezept gab!

Denn der Weg ins Burnout und wieder heraus ist ein ganz Individueller!

Keiner steckt in deiner Haut und niemand kennt deine Geschichte die dich in diese Sackgasse geführt hat!

Jeder macht seine ureigensten Erfahrungen auf dem Lebensweg und hat auch seine eigenen Techniken entwickelt, um zu überleben.

Auf jeden Fall war das bislang beste Entscheidung, die ich je getroffen hatte,

denn ich habe den Weg in ein leichtes Leben wiedergefunden!

Das könnte dich auch interessieren!

 Heute bin ich unglaublich dankbar für diese Zeit des „Aufwachens“ und ich möchte diese Erkenntnis mit dir teilen und dich mitnehmen, auf den Weg der Heilung!

Wie klingt das für dich?

Hier kannst du mich kennenlernen!                       Klick hier!

Melde dich auch für meinen Inspirationsletter an, damit du immer über Neuigkeiten informiert wirst!

als Geschenk bekommst du die 12 Powertipps!

Bis bald,

dein persönlicher Coach,

Marion