Fühlst du dich morgens schon energielos?

Du schleppst dich nur noch müde und lustlos durch den Tag,
kannst dich zu nichts mehr aufraffen? Dann solltest du schleunigst
Gegenmaßnahmen treffen, denn Energielosigkeit kann einem das Leben echt vermiesen.

Wenn du auch das Gefühl hast, nur noch müde zu sein und
deine Aufgaben nicht mehr bewältigt bekommst, ist das ein gefährlicher Hinweis darauf, dass irgendwas in deinem Leben aus dem Ruder gelaufen ist.

Die gute Nachricht!

Deine Energie ist nicht weg!

Du hast sie an Menschen, Situationen und Dinge gebunden.  Das heißt, du kannst sie erstmal nicht nutzen, weil sie sozusagen anderweitig beschäftigt ist. Sie steht dir zu 100 Prozent zur Verfügung, kann dir also nicht verloren gehen. Das einzige, was du tun musst, ist, sie wieder zu aktivieren und in andere Bahnen zu leiten.

Wenn du da mal genau hinspürst, wirst du feststellen,
dass deine Energie immer an etwas Unangenehmes gebunden ist, oder etwas, wovor du Angst hast!

Gebundene Energie freilassen!

Du kannst dir deine Energie zurückholen, indem du sie wieder in deinen Bewusstseinskreis einbindest.

Dazu musst du sie aus deinen unbewussten Blockaden herausholen, indem du das Energieband zu den kräfteraubenden Menschen Situationen und Dingen durchschneidest.

Entlarve deine Energieräuber, aber

richtig!

Wo stecken die Eneregieräuber?

Die meisten versteckten Energieräuber stecken in nicht geschlossenen Loops, (Kreisläufe) unvollendete Dinge, die du verdrängst oder vor dir herschiebst) zum Beispiel:

der versprochene Besuch bei der früheren Nachbarin die Einladung zu einer Party, bei Menschen, die dir nichts bedeuten

  • die verhasste Steuererklärung, die schon längst fällig wäre
  • der drohende Stellenabbau in deiner Firma
  • die nahestehende Prüfung
  • die klärende Aussprache mit deinem Partner, die evtl. zu einer Trennung führt usw.

So kommst du an deine Energieblockaden ran?

Um an deine Blockaden heranzukommen, musst du sie „aufstöbern“, indem du dir bewusst machst, wo sie in deinem Körper stecken.

Nimm dir deine einzelnen Lebensbereiche vor und spüre hinein, wo da evtl. Energie blockiert ist.

Dann treffe eine Entscheidung:

In den o.g. Beispielen sähe das so aus:

  •  rufe deine Nachbarin an und mache einen Termin
  • sage die für dich nervenaufreibende Party ab (du darfst ruhig schwindeln)
  • pack‘ dir deine Steuerunterlagen in den Karton und bringe sie zum Steuerberater (ab nächstes Jahr schmeißt du alles in den Karton, was für die Steuer relevant ist)
  • bewerbe dich bei anderen Firmen, um deinen Marktwert zu erkunden (evtl. musst du noch einen Kurs machen)
  • nimm deiner Prüfung die hohe Bedeutung (alles lässt sich notfalls wiederholen)
  • Lege mit deinem Partner alle Probleme auf den Tisch (sucht einen gemeinsamen Nenner)

Noch ein Tipp:

Computerspiele, Checken von unsinnigen Emails, sinnfreies Surfen auf Facebook, Kommentare lesen und schreiben und sonstige Reizüberflutungen dienen oft als Übersprunghandlung, um nicht die entscheidenden Schritte gehen zu müssen!

Wenn du die Dinge nicht in Angriff nimmst, werden sie dich körperlich und geistig ermüden, weil du sie ständig in dein
Unterbewusstsein verdrängst. Damit sind sie aber nicht erledigt, sondern treiben im unbewussten weiter ihre Blüten.

Wenn du die Tipps beherzigst, strömt ab sofort wieder frische Energie durch deinen Körper und beschert dir ein Leben in Leichtigkeit und Lebensfreude!

Gerne unterstütze ich dich dabei, dein Leben wieder mit Freude zu füllen.

 

Gerne unterstütze ich dich als dein persönlicher Coach, auf deinem Weg der Leichtigkeit und Lebensfreude!

  Hier kommst du zu deinem kostenlosen

>Kennenlerngespräch<

 

Dein Coach für Leichtigkeit und Lebesfreude

Marion